CDU Stadtverband Oppenau Gemeinsam stark für Sie. Menü

17.05.2023

Birgit Wild-Peter kandidiert bei der Europawahl

Bei der Landesvertreterversammlung der CDU-Baden-Württemberg am 13. Mai 2023 wurde die gebürtige Oppenauerin Birgit Wild-Peter auf Platz 8 der CDU-Landesliste für die Europawahl 2024 gewählt. Die Kreisvorsitzende der Frauen-Union vertritt damit neben dem Europaabgeordneten Dr. Andreas Schwab (Platz 3) den Bezirk Südbaden auf den vorderen Plätzen der 40 Kandidatinnen und Kandidaten umfassenen Landesliste.

Unser Vorstandsmitglied Birgit Wild-Peter vertritt als Oppenauerin damit auch die besonderen Interessen der ländlichen Gemeinden und unseres Wirtschaftsraumes", betonte der stv. Ortsvorsitzende Klaus Schmiederer. "Es wäre für unsere Region ein großer Gewinn, mit Birgit Wild-Peter eine Stimme im Europaparlament zu haben."
 
In ihrer Vorstellung bei der Landesvertreterversammlung machte die studierte Lehrerin für die Fächer Englisch, Italienisch und Deutsch ihre politischen Schwerpunkte deutlich:
 
"Als Kandidatin für die Wahlen zum Europäischen Parlament möchte ich meine langjährigen Erfahrungen im Bereich der Schul- und Bildungspolitik einbringen. Freundschaften über Grenzen hinweg entstehen durch Bildungs- und Städtepartnerschaften und Schulkooperationen. Eine Weiterentwicklung dieses Bereiches ist mir ein Herzensanliegen. Des Weiteren muss die Europäische Union dafür eintreten, Bürokratie abzubauen. Unsere mittelständischen Unternehmen und Familienbetriebe warten darauf, dass sich hier etwas ändert und Projekte etwa wie der Breitbandausbau beschleunigt werden. Aber auch ein gezielter und gesteuerter Austausch von Fachkräften unter den EU-Ländern ist ein wichtiges Thema, das gelöst werden muss. Denn unsere Wirtschaft benötigt rasch qualifiziertes Personal, ob in der Gastronomie, Pflege, Landwirtschaft oder im Handwerk. Die Bürger erwarten aber auch, dass Europa sicher bleibt. Frieden und Freitheit müssen erhalten bleiben. Gerade im Bereich der Flüchtlings- und Asylpolitik darf kein Kontrollverlust entstehen. Auch die europäische Klimapolitik muss mit Augenmaß und bezahlbar im Sinne der Bürger umgesetzt werden."
 
Birgit Wild-Peter betonte abschließend: "Im Falle meiner Wahl werde mich mit ganzer Kraft für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger im Europaparlament einsetzen.